Wie kann man VERPACKUNGEN wiederverwerten



Sabrinas Pinnwand besteht aus Teilen der Styroportransportbox
einer neuen Waschmaschine und Korken

Stiftebecher/Bilderrahmen


aus
4 Jewelcase

 

Jewelcase in Einzelteile zerlegen.
Papier und CD Halter werden nicht benötigt
Das rechte untere Teil (auf der oberen Abbildung)
vom Körper weg um 180 Grad umklappen und wieder mit dem linken
Teil verbinden, wie vorher.
Es läßt sich nur noch bis 90 Grad schließen.
3 weitere Jewelcase so vorbereiten.
Nun case 1 mit case 2, case 2 mit case 3 und case 3 mit case 4 verbinden.
Es entsteht ein Kästchen.

Auf der unteren Abbildung steht das Kästchen in einem Holzrahmen
für Serviettentechnik, es passt optimal hinein.
(Hat man den nicht zur Verfügung, klebt man das Kästchen auf ein
Kartonquadrat, einen Korkuntersetzer, eine Spiegelfliese o.ä.,
dann aber die Bilder vorher einlegen)
Nun Fotos entweder ausdrucken und mit Hilfe der alten Papiereinlagen als Schablone ausschneiden und in das Kästchen stecken oder bunten Karton ausschneiden und jeweils ein Bild  darauf kleben.
Nimmt man dünnes Papier, läßt sich die ganze Sache noch von innen mit einem
batteriebetriebenem Teelicht beleuchten.

 

Papierkordelherz

8 Papierkordeln  aus Geschenkpapier/ Toilettenpapier herstellen,
teilweise mit Golddraht (von Weinflasche)
umwickeln.
Zusammenfassen,
zwei Zöpfe flechten  und zum Herz biegen

 

Papierkordeln

Um  Papierkordeln herzustellen, benötigt man
lange Papierstreifen, 2-3 cm breit, in Laufrichtung geschnitten.
Ich teste derzeit auch Endlosstreifen

Die werden solange verzwirbelt, bis eine Art Schnur entsteht, die relativ reißfest ist.
Am Ende jeder Schnur setzt man einen neuen Streifen an und zwirbelt den mit ein.
Möglicherweise fördert ein wenig Feuchtigkeit die Gleichmäßigkeit.

Hilfsmittel:
1. Holzspindel 
2.  selbst gemachte Spindel aus
dem Stab einer Teigrolle plus CDs.
3. Handmixer/ Bohrmaschine
4. Kurbel einer Gemüsereibe

 

links die selbst gemachte Spindel, oben mit einer Öse
(CDs mit Gummiband befestigt)
rechts die Fußspindel, oben mit einer Kerbe.

Der Vorteil der Spindeln ist, dass man sehr lange Kordeln anfertigen kann.
Das Drehen ist aber mühsam, da sich das Papier nicht so gut wie Wolle dreht.
Will man eine Spindel kaufen, ist die Version mit Öse (das ist dann eine Kopfspindel)
wahrscheinlich praktischer, da die Kerbe schwieriger bei der Befestigung zu handhaben ist.

 

Die beste Lösung für mich ist zur Zeit die Nr. 4!

 

Der Papierstreifen wird mit einem Gummi am Drehzylinder befestigt
Für das Körbchen habe ich grünes Papier von einem Blumenstrauß und
die Gelben Seiten verwendet.

 


 6 Kordeln werden zu einem Kreuz gelegt.
Das sind die Staken.
(Bei meinem nächsten Körbchen werde ich 8 Kordeln nehmen oder mehr.)

Nun wird wie bei einem normalen Korb geflochten.
Mit der  Farbe, die sich hervorheben soll, sollte man flechten,
die Stakenfarbe sieht man dann besonders am Rand

Da es eine gerade Anzahl von Staken sind, braucht man immer 2 Flechtfäden.

 

Ist der Boden groß genug, ist es hilfreich, die Wände über einer Schüssel
weiter zu flechten.

Duftkegel aus Folie

Einlegefolie (Bürobedarf) auf eine Schablone für vierseitige Faltung, wie unten abgebildet, legen,
schmale Kante zur Befestigung nicht vergessen.


 Mit einer Stricknadel die Linien nachziehen,
mit dem Prickel auf den Flächen viele Löcher hineinstechen.
Falten und zusammenfügen.
Da man den Klebstoff unschön sieht, habe ich einen Plastikdruckknopf
genommen.
Die Zipfel oben sind nur zusammengedrückt
Mit Duftmaterial füllen.
Pro Form eine Sorte oder gemischt.

Nach Belieben mit z.B. unten angebrachter Quaste, Federn, Schmetterling dekorieren
oder mit Window Color oder Glitzerstiften bemalen.

 

Körbchen von Andrea

Material:  Stoffreste, Verpackung von Physalis

Die Stoffreste werden in ca. 2 - 3 cm breite Streifen geschnitten,
dabei muss nicht genau gearbeitet werden.
Diese Streifen durch das Gitter des Körbchens flechten,
dabei zuerst die Seiten fertigen und dann den Boden.

 

 

Anzuchtbehälter  für draußen aus Luftpolsterverpackung

 

Schuhkarton mit Stoffmustern aus dem Gardinengeschäft beklebt
Von Andrea
Luftpolsterverpackungsfolie an jedem Rechteck horizontal vorne einschneiden.
Die entstandenen Taschen mit Wochentagen beschriften.
(Stoffreste, Geschenkpapierschnipsel, Reklame)

Da meine Verpackung auf der Rückseite einen Aufdruck hat, musste ich zur Verdeckung jeweils Kartonrechtecke in die Taschen schieben.

Für Briefe, Überweisungen, Rechnungen, Telefonanrufe, Mülltonnen rausstellen, Einkaufszettel, Postabschnitte, Versichertenkarte, Gutscheine.

Bei  wöchentlich wiederkehrenden Aufgaben  steckt man den abgearbeiteten  Zettel hinter den Karton.

 

Auch schön im Bad (ohne Wochentage *g*)
Oder in der Küche für den Speiseplan.

 

Vasen aus Gewürzgläschen

 

drei Gläschen, mit Perlendraht umwickelt, auf Spiegelscheibe

 

 

zwei Gläschen auf CD (folienlos), mit Bast umwickelt,
Wasser mit Wasserfarbe gefärbt

 

Wer möchte nicht von Margit mit diesen tollen Geschenktaschen
aus Kaffeetüten beschenkt werden?

"
Es gibt Unmengen von Geschenkmöglichkeiten sie zu füllen.
Mit Weihnachtsstern oder anderen Blümchen als Übertopf.
Oder mit Servietten und Tortenspitze gefüllt mit Pralinen, Tee usw.
Man kann auch mit einem Stanzer Motive herausstanzen und sie als Tisch-Teelicht verwenden."

Ein Jammer, dass ich nicht nähen kann.....

 

 

Der Raupenbuchexpress

 

Praktisch bei Platzmangel/Büchern in zweiter Reihe.

Leere Packung von Kartoffelpüree hat die idealen Maße
Eine Seite ausschneiden.
Eine der längeren Schmalseiten waagerecht halbieren
und die Raupe aus FESTEM Karton so darauf aufkleben, 
dass die Hälfte über das Regalbrett ragt.(Schiebeführung)
Seitenflächen bunt bekleben.
Die Reclam- oder Taschenbücher lassen sich in diesem Kästchen nun gut zur Seite schieben ohne umzufallen.
Andere Muster: Schlange, Krokodil, Entenkükenreihe, Zugwaggon, Wellen...

 

 

 

Topfhocker

 

Schaschlikstab (hinten), Verpackungswatte oder Dunstabzugshaube (oder Karton)
halbierte Wattekugeln, Blumendraht, bunte Pappe, Wackelauge

 

Din A 4 Versandtaschen für Bücher

Die Kartonbögen, die bei penny, Aldi etc
die Lagen von Zucker und Mehl trennen, sind ideal dafür.
Der Adhäsionsverschluß zum Wiederöffnen ist aus
festem Gewebeband (
Gaffa Tape)
Die Bücher dann noch mit Luftpolsterfolie schützen !

 

 

 

Sets aus Suppen/Kaffeetüten von Margit
Mit der Nähmaschine und teilweise einem Laminiergerät hergestellt
von Margit, Danke !

 

 

 

 

 

 

 

 

Utensilo von Margit

"Ich habe ca. 7 verschiedene Kaffeetüten von einer Kaffeesorte auseinandergetrennt,  mit Lineal begradigt und mit der Nähmaschine untereinander genäht.  
Dann diese langen Streifen in Falten sprich Taschen gelegt, die ich mit Tesafilm fixiert habe.
In den Falten, die ich unterschiedlich groß gelegt habe, noch mal mit der Maschine von oben nach unten genäht, das ergibt kleinere Fächer.
Links und rechts die Seitenfalten mit Maschine von oben nach unten genäht. 
Die Rückseite mit Tesafilmstreifen vereinzelt fixiert.
Für die Rückseite habe ich extra noch Tüten genäht und ca links und rechts ca 2cm breiter geschnitten.
Zwischen den Lagen noch Kunststoff- Noppen-Folie die als Verpackung  überall mitgeliefert wird .
Alles zusammen mit doppelseitigem Klebeband  verbunden und die überstehende Rückseitenfolie wie einen Saum nach vorne umgebogen und mit der Maschine festgenäht, oben und unten ebenfalls.
Oben noch zwei Ösen eingearbeitet und fertig ist der Utensilo für Büro, Küche, Keller oder wo immer man ihn einsetzten möchte."

 

 

 

 

Von Michaela

 

Spardosen...

 

..Teelichtspender aus Küchenpapierrolle und Joghurtdeckel...
...und ein Madenhaus aus Frischkäsedose und
dreilagiger Pappe.
Michaelas Weihnachtsmann ist aus einer Überraschungseikapsel entstanden.

Margit sortiert ihre Arbeitsmaterialien in Schütten:

"Alte 5 oder 10 Liter-Plastikkanister von Fruchtsäften, Essigreiniger oder Spülmittel
stelle ich auf die schmale Seite mit Griff und Einfüllstutzen zu mir zeigend.
Dann schneide ich mit dem Cutmesser von der oberen Seite bis kurz vor dem Griff,
also auch den Einfüllstutzen ein Stück heraus und habe somit eine Schüttefür den
Werkzeug-, Bastel- oder Vorratskeller,
denn diese Kanister lassen sich ja vorher prima reinigen.
Wohlgemerkt: der Griff bleibt am Kanister.
Die Einfüllgröße kann ich selber bestimmen."

 

Was könnte man aus diesen Duftgelbehältern  machen?

Zum Beispiel:

  • Segelboot für die Badewanne

  • Schlamperl und Stiftehalter in Einem

  • schmucker Behälter für Lavendelblüten innen und gesteckten Trockenblumen außen

  • Brillenetui

  • Handyschutzhülle

 

Michaelas  trockenesAquarium

Aus einem Joghurteimer (mit Deckel) ein Sichtfeld ausschneiden.

Eine Pappscheibe im Durchmesser des Eimers ausschneiden  und daran rundherum  Klarsichtfolie  befestigen.
Auf diese  Folie rundherum Figuren ankleben, so dass man
sie von außen sehen kann.

An einen Schaschlikspieß eine  Holzperle für den Drehgriff mit
Heißkleber befestigen, den Spieß durch den Deckel des Eimers fädeln und am Becherboden in eine dort als Führung angeklebte Perle stecken.
Nun lassen sich die Figuren im Eimer drehen.

 

 

Manschette

aus Folie von Kartoffelpürree oder Klößen,
geprickelt

Adventskalender
aus Verpackungsfolie mit großen Luftkammern
Beschriftet mit Window Color, Glitzer  u.s.w.,
Füllung nach Belieben
(ein Täschchen ist etwa 8 x 6,5 cm groß)

Die Praxis hat gezeigt, dass die Zahlen nicht so gut erkennbar waren, also besser
nichttransparente Aufkleber nehmen.
Der Vorteil der WC Zahlen ist aber ihre Entfernbarkeit, so dass man die Folie nachher sehr gut für Kleinkram weiter verwenden kann
(Haargummis, Büroklammern, Knöpfe, Briefmarken, Visitenkarten, Scheckkarten
Kleingeld, Gummis, Musterklammern, .......)

 

 

 

 

 

Spatz von Sandy
 
Körper: Filtertüte
Federn und Auge: blauer Schuhkarton
Schnabel und Krone: gelber Eierkarton
Beine und Füße: Schnur und Perlen

 

Bommelkäfer

Bei den Pappbeine von Schokokäfer und einer zweiten schwarzen  gleich großen Pappe in
der Mitte Loch schneiden;
wie gewohnt Bommel wickeln, Aufschneiden, dabei die Pappe erhalten.
Mit Filz die Flügel herstellen und aufkleben.

 

Huhn aus Camembertdose für Ostern

 

Geschlossene Camembertdose sichelförmig abschneiden.
Wellpappenstreifen in Breite der Schachtel schneiden
(Auf dem Foto ist er ein wenig zu knapp)

Diese zunächst für den Kopf einrollen und zum Schluß um die Schachtel bis nach hinten kleben.
Seitenflächen weiß bekleben oder anmalen
Darauf nach Belieben Federchen kleben.
(Auf dem Foto ist es Füllmaterial von einem Kissen)
Kamm und Kehllappen aus Karton in Einschnitte der Wellpappe einfügen.
Schnabel und Schwanz ankleben.
Für Füße aus Pfeifenreinigern Löcher bohren

 

Für kleines Geldgeschenk

 

 Schaumkusspappe mit dem Ribbelmaker ribbeln. 
Zwei runde Böden aus spiralig aufgerolltem schmalen Kartonstreifen herstellen.
Darum die geribbelte Pappe kleben, sie muss ca 1 1/2 mal um die Packung gehen, dabei das letzte 
Drittel nicht kleben.
Seitwärts eine Öffnung so einschneiden, dass sie komplett vom Ende der Pappe überdeckt wird
Docht aus Pfeifenputzer oben einkleben.

Die Öffnung mit dem Geschenkband zuhalten.

 

Wechselrahmen aus Pappe mit Servietten und Wasserfarbe 
Sammelordner

Paket von Pizza Doppelpack wenden, schneiden, verzieren.

Spardose aus Camembertdose

Deckel durch Folie ersetzen und mit Window-Color bemalen.
Hinter der oberen Flosse ist der Münzschlitz.
Für Scheine könnte man am Maul ein Loch machen

Runde Camembertdose rot anmalen, mit schwarz das Marienkäfermuster aufmalen
Schwarze Beinchen aus Pappe oder schwarzem Plüschdraht.
 

Huhn mit Kressekörper


Hühnerkopf aus weißer Pappe mit Oberkörper ausschneiden, senkrecht einschlitzen,
auf weißes Plastikkörbchen setzen, das vorher angemachten Salat enthielt
Hinten einen Hühnerbürzel genau so anbringen. Etwas rundes, passend für die Schale
mit Küchenpapier oder Taschentüchern beziehen und in das Körbchen legen.
Kressesamen über Nacht einweichen, dann auf die Rundung streichen, weiter wässern.

 

 

St. Martinslaterne BONBON


An eine durchsichtige Gemüseverpackung mit Deckel an vier Ecken Draht anbringen und zusammenfassen,
so daß dort später der Laternenstab eingehängt werden kann. Ein Loch in der Mitte machen: hier
kommt später das Glühbirnchen durch.
Nun wird ein Bogen Transparentpapier, oder schillernde durchsichtige Folie so groß vorbereitet,
daß später die Verpackung darin als "Bonbon" Platz findet. Nach Belieben Bekleben oder
Glimmer anbringen. Die Verpackung darin eindrehen, rechts und links mit Kräuselband abbinden
(Diese Anregung stammt von
Grid: Vielen Dank)

Variation: Eine große Wasserflasche nehmen, oberen Teil abschneiden und mit Window Color oder Transparentpapier gestalten.

 

 

Stifte-Mäppchen
- Wellpappe
- 90 cm langes Stoffband


Wellpappe von Verpackungen zu einem ca. 15 x 30 cm großem Stück zurechtschneiden( um es an die Wand zu
hängen, kann es ruhig länger sein),der Rillenverlauf soll parallel zur schmalen Seite sein.
Nun in der Mitte gleichmäßig ab 2,5 cm vom Rand rechts und links von der nächsten Rille je einen Schnitt
machen, der so lang ist, wie das Stoffband, immer zwei Rillen überspringen dann wieder rechts und links von
der nächsten Rille zwei Schnitte.
Nun das Band, beginnend von der glatten Seite, durch die Schlitze führen, bis es an der glatten Seite am anderen
Ende herauskommt. Eine selbsthergestellte "Papp-oder Plastiknadel" mit breitem Ör für das Band leistet dabei gute Dienste.
Nun die Stifte in die Schlaufen legen, das Band anziehen und festkleben.
Entweder mit Schleife zubinden oder an die Wand hängen.

 

Puppenwagen für Puppen
-
2 Pappkörbchen
- Krepppapier + Kleister oder Farbe
- Pfeifenputzerdraht
- Pappe
- evtl. Trinkhalm, vier Perlen, 2 Schaschlikspieße, Pappröhre

Ein Körbchen halbieren und als Verdeck am anderen Körbchen anbringen
(Oder einen Luftballon mit Papier und Kleister bekleben und davon später die
Hälfte als Verdeck nehmen.)
Bemalen oder mit Kreppapier bekleben.
Vier Räder aus Pappe auschneiden. Wenn die Räder sich drehen sollen, zwei Trinkhalme
unterden Korb kleben, die Spieße durchführen, durch die Pappräder stechen und
in eine Perle kleben.
(Dicke Wellpappe ist dann stabiler oder Räder aus Softknete oder Holz
Es lohnt sich, diesen Teil stabil zu machen, der Wagen ist normalerweise sehr beliebt und
wird viel benutzt)
Sonst einfach die Pappscheiben ankleben
Für die Schiebestange zwei Teile Peddigrohr miteinander verdrehen, ein passendes Stück schmale Rolle von
- weiß ich im Moment nicht mehr, welches Papier da drum war ;-)) - als
Handgriff auffädeln und innen am Wagen mit Kleisterpapier befestigen.
Das Wageninnere mit Geschenkpapierstücken und Kleister bekleben
Nach Belieben mit Kissen und Decke ausstatten.

VARIATIONEN:
- Man könnte auch vier halbierte Klorollen drunter kleben und es ohne
Verdeck als Bettchen benutzen.
- Meine Tochter möchte aus den Schalen Waggons und eine Lokomotive
machen. Da müssen wir allerdings noch viel Gemüse essen..

 

 

Bücherkiste

Ein Schuhkarton wird mit Papier und Kleister stabiler gemacht.
Anschließend bemalen oder bekleben und als Tier gestalten.
Dazu eventuell einen Pappteller als Gesicht verwenden.
Hinten aus Wolle oder Pappmachee, je nach Tier, ein Schwänzchen basteln.
Rechts und links Vorder- und Hinterbeine aus Pappe oder plastisch
aus Pappmachee herstellen.
Tiervorschläge: Löwe, Katze, Hund, Fisch, Schaf (dann mit Wolle
oder Füllwatte bekleben) Bär (Plüschstoff nehmen)

 

 

Einsiedlerspiel

- runde Käseschachtel
- Streichholzreste
- Farbe

Zunächst muß die Schachtel weiß vorgestrichen werden. Danach in Wunschfarbe übermalen.
Ein Stück Papier wird in Deckelgröße ausgeschnitten und der allseits bekannte Spielplan aufgezeichnet
(von oben nach unten: zwei Reihen mit je zwei Quadraten, zwei Reihen mit 6 Quadraten, zwei Reihen mit je zwei Quadraten. Es entsteht ein Kreuz)
Man legt den Spielplan auf den Deckel und sticht nun alle 33 Schnittstellen der Linien durch.(Prickelnadel, Stricknadel
Ahle) Das Papier entfernen, das Spiel evtl. mit Linien vervollständigen und lackieren.
Zum Spielen braucht man nun 32 Streichholzstücke, evtl auch angemalt. Ein paar mehr als Reserve machen.
SPIELREGEL: Alle Löcher außer der Mitte werden mit Hölzchen besteckt. Es muß nun über jeweils ein danebenliegendes
Hölzchen gesprungen werden, das daraufhin entfernt wird. Man darf von oben nach unten, unten nach oben,
links nach rechts und rechts nach links springen, aber nicht quer. Ziel ist, nur noch ein Hölzchen in der Mitte übrig zu
haben

 

 

Hütchen-Hüpf-Spiel

- Fruchtzwergbecher
- Eierkarton
- Knete
- Pappe
- 2 Streichholzschachteln

In den Fruchtzwergbecher kommt etwas Knete zum Beschweren.
Eine Erwachsenenhand als Schablone benutzen und eine Papphand mit Handgelenk ausschneiden. Am besten aus zwei
Lagen fester Pappe. ( Aldi-Reform-Margarine-Trennpappe) Ungefähr in der Mitte der Hand zwei Streichholzschachteln aufkleben. (Streichhölzer durch Steine ersetzen)
Spielverlauf:
Die Hand auf die Schachtelseite stellen, Finger in Richtung Spieler, einen Fruchtzwergbecher mit der
Öffnung nach unten auf die Finger auflegen. ( Kippt die Hand dann zu einer Seite, müßen die Streichholzschachteln
versetzt werden) Eierkarton dahinter legen.Fest mit beiden Händen auf das "Handgelenk" drücken: Der Fruchtzerg sollte jetzt in den Eierkarton fliegen.

 

Konfektdose aus Eintopfdose und CD
Auf die silberne Dose von z.B. Linseneintopf Window Color Sterne heften, verschieden in Größe und Farbe.
Eine CD mit einen Sternentuff aus Pappsternen bekleben
und innen einen Streifen anbringen, damit er nicht wegrutscht.

Serviettenhalter
 

- Pizza- oder Müslikarton
- Kleister
- Papier
- Farbe

Auf den Karton das Huhn aufzeichnen, die Unterseite schließt mit dem Rand ab. Die Schmalseite nach dem Knick wird auch benötigt und mit abgeschnitten. Man benötigt zwei Teile davon.(Einmal seitenverkehrt)Reklame jeweils außen.

Nun werden die Schmalseiten ineinandergeschoben und mit Kleisterpapier fixiert. Das ganze Huhn wird mit weißem Papier und Kleister bedeckt. Am besten nicht mit Schnipseln sondern mit einem ganzen Bogen. Zum Tocknen am besten legen, dabei etwas zwischen die beiden Huhnteile legen um den Abstand zu halten.
Gekleisterte Teile verziehen sich oft etwas beim Trocknen. Kamm und Schnabel anmalen, fertig.
(Eine schöne Struktur erhält man, wenn Seidenpapier stark geknüllt wird und dann flach darübergeklebt wird.
Schön finde ich auch aufgeklebte Federn, aber das ist beim Serviettenhalter vielleicht ein hygienisches Problem)

 

 

Blume aus FRUCHTZWERG
Auch gut als Adventskalender!!

- Fruchtzwergbecher
- bunte Pappe oder Tonpapier
- grüner Knick-Strohhalm

Vom Fruchtzwergbecher die Ecken abrunden und ein Loch in den Boden bohren.
Blüte aus farbigem Papier auschneiden, Blätter aus grünem Papier
ausschneiden, in der Mitte Loch ausschneiden.
Blüte auf die Öffnung kleben, Blatt vom Boden aus bis zur Blüte schieben, Strohhalm in das Loch stecken
Eventuell noch Blattpaar für den Stiel ankleben

 

 

Purzeltier aus Überraschungseihülle

-eine leere Überraschungseikapsel
- eine Murmel
- Filz

Die Murmel kommt in die Kapsel.
Man schneidet sich ein Tier aus Filz zurecht, das einen Kopf braucht, der die Kapsel umhüllt
(Frosch, Hase...) Entweder den ganzen Schnitt doppelt oder nur den Kopf doppelt. Zusammenkleben.
Läßt man das Tier nun auf einer schrägen Fläche herunterrollen, so purzelt es
.

 

 

Küken aus Überraschungseihülle

Mit einer heißen Nadel zwei Löcher unten für die Beinchen bohren.(und oben zum Aufhängen eins)
Aus Filz oder Pappe Schnabel, Flügel, Augen und Kamm ankleben. Evtl Federn in die Mitte
stecken. Die Beinchen werden aus Schnürsenkeln oder roter Wolle gemacht.
Das Ganze geht auch mit einem gelben Hühnerei. Dann aber keine Löcher für die Beine bohren.

 

Tragetasche aus Karton

 

Schön mit Pappe oder Geschenkpapier beklebt oder bemalt ist die Tasche prima geeignet für den Kaufladen oder auch als Geschenktasche.

Hase und bewegliches Huhn aus Trennpappe (Discounter)

Die Pappen mit Krepppapier, Seidenpapier oder einfacher Serviette bekleben, wenn man mag, das Papier vorher stark knautschen oder in Falten aufkleben.

Das Huhn ist mit beweglichen Flügeln ausgestattet und hat noch rote Beine aus Schnürsenkeln, die man hier nicht sieht.

 

 

Der Hase wird in ein Stück Papp-Gras mit gleich großemSchlitz gesteckt.

 

Hase aus Wellpappe

 

Geschenktüte aus Chipsbeutel

Es eignen sich alle Frischhaltetüten, die innen silbern beschichtet sind. Sie werden auf links gedreht und mit Spülmittel ausgewaschen. Füllen und zubinden.
Es eignen sich ebenfalls silberne Tüten von Kartoffelpürreepulver oder Vakuumverpackung von Kaffee.
(Adventskalender!)

 

Zahnbürstenhalter für das Bad aus Trinkfruchtzwergflasche

Trinkfruchtzwerg
Window Color
Klettband (oder bemalter Bierflaschendeckel und Magnet)

Einen Schmetterling aus Window Color malen, der so groß ist, daß auf seinen Körper ein Trinkfruchtzwergfläschchen passt.
Ein Trinkfruchtzwergfläschchen bemalen.
Den Schmetterling auf eine Badezimmerkachel drücken, ein Stück Klettband (oder Verschluß) aufkleben.Die andere Seite des Klettbandes auf die Flasche kleben und anheften(oder Magnet ankleben)
Zum Reinigen läßt es sich so gut abmachen.

Alternativ kann man auch ein Vitaminbrausetablettenröhrchen nehmen, dann muß innen der Boden etwas ausgestopft werden.

 

 

Blume aus Fruchtzwerg

Bei diesen kleinen Bechern wird der obere Rand abgeschnitten, dann Zacken geschnitten, so dass eine Tulpenblüte entsteht. Dann wird ein grüner "Knick-Trinkhalm" an den Becherboden geklebt, mit der kürzeren Seite ab dem Knick an den Becher. Ein kleines gelbes Papierkügelchen noch in die innere Mitte des Bechers. Einige solcher Tulpen in etwas Steckschwamm ist ein wunderschönes Geschenk!

 

  Blumenelfe aus Fruchtzwergbecher

- Fruchtzwergbecher
- zwei kleine Perlen für Füße, evtl auch für Hände
- größere Perle für Kopf
- grüner Filz
- Federn
- Engelshaar, Wolle oder Watte für Haare
- Wolle

Vom Fruchtzwergbecher wird der Rand abgeschnitten, wenn man es schafft, wellig.
In den Boden zwei Löcher bohren, Faden mit 1.Perle bestücken, durch ein Loch hoch führen, durch das andere wieder hinunter und 2. Perle anbringen. Das sind Beine mit Füßchen.
Die größere Perle am Boden auffädeln, längeres Band zum Aufhängen lassen. Haare, Gesicht anbringen
Ein grünes Blütenblatt aus Filz herstellen, auffädeln, so daß es wie ein Mützchen auf dem Kopf liegt.
Federn als Flügel anbringen.(Danke Katha, gute Idee!) oder Tüllflügel herstellen.
Nun könnte man noch mit Glitzer Muster auf das Kleid auftragen oder Tortenspitze oder Tüll ankleben.
Mehrere der Elfen an einen Frühlingszweig hängen.

 

 

Blumen aus Fruchtzwergbechern für die Lichterkette

Von den Fruchtzwergen den Rand abschneiden.
Den Becher in vier oder sechs Segmente unterteilen und schöne Blütenblätter einschneiden.
In den Boden mit dem Cutter ein Kreuz einritzen und das Birnchen durchstecken.
Nach Belieben noch aus grünen Fruchtzwergen Blätter ankleben.

 

Vase aus Verpackungspappe und Vitamin-Brausetablettenröhrchen

Aus drei großen Dreiecken und einem kleinen Dreieck als Boden eine Vase kleben
(Klebelaschen)

Mit grob zusammengeschobener Serviette und Muscheln bekleben. Den oberen Rand so abschneiden, daß ein Röhrchen von Brausetabletten hindurchgeht.

 

 

Trockene "Schneekugel"

Aus einer Camembertschachtel die Deckplatte lösen und durch durchsichtige Windradfolie o.ä. ersetzen.
Schachtel innen und außen anmalen.

Figur aus Wattebällchen oder Pappe herstellen und in die Schachtelkleben. Kokosflocken einfüllen, Konfetti oder Glimmersterne oder ähnliches.
Verkleben
Variation : Loch bohren. Einen Strohhalm unten mit Gaze umwickeln und durchstecken. Wenn man hineinbläst, wirbelt die Füllung auf.(Dann keine Kokosflocken nehmen)
Nachteil: Das Fenster beschlägt.

(Die Gazeabdeckung ist wichtig, um ein Einatmen der Füllung zu vermeiden.)